Protokoll des Bürgerstammtisches vom 7. November 2019

Ort: Hotel "Drei Kronen" in Tecklenburg
Uhrzeit: 19:30 bis 21:15 Uhr
Zahl der Teilnehmer: 18


Tagesordnung:
TOP 1: Tempo 50 und Lärmschutz
TOP 2: Uhrmacherwerkstatt Kulms
TOP 3: Hotel Burggraf
TOP 4: Projekt Wellental
TOP 5: Verschiedenes


TOP 1: Tempo 50 und Lärmschutz

  • auf den Straßen Am Weingarten, Bahnhofstraße
  • trotz zahlreicher Bemühungen in den letzten fünf Jahren bis heute ohne Ergebnis
  • Kreis Steinfurt und Straßen NRW haben wenig Interesse, für mehr Verkehrssicherheit zu sorgen und die Lärmbelästigung zu reduzieren

Frage: Sollen wir das Thema aufgeben oder noch einmal eine Demo im nächsten Jahr starten?

Dazu die folgenden Kommentare:

  • Schild 50 vor der Kurve auf der unteren Bahnhofstraße mit der Aufschrift „Scharfe Kurve“
  • Ortsschildverschiebung ist auch nicht möglich.
  • Der Nachfolger von Herrn Buskamp ist Herr Möllers.
  • 70 km/h für Autos und Motorräder ist eigentlich eine gute Geschwindigkeit für die Strecke zwischen TE-Bahnhof und Wechter Kreisel.
  • Lärmbelästigung ist ein großes Thema.
  • Verkehrssicherheit sollte laut Hans-Jürgen für Radfahrer, Fußgänger, Wanderer und Postkutschen großgeschrieben werden.
  • Motorradfahrer sind nicht das Problem, sondern die Autofahrer, die noch in der Kurve zum Überholen ansetzen, desweiteren die getunten Autos – in anderen Städten macht die Polizei Jagd auf diese Autofahrer; am Fabula ist ein unberechtigter Parkplatz entstanden; Aufruf zu mehr Polizeikontrollen
  • Anke Dahms soll Kontakt zum Landrat, zur Polizei aufnehmen, um Weiteres zu klären
  • Es soll weiter an dieser Problematik gearbeitet werden.


TOP 2: Uhrmacherwerkstatt Kulms

  • Fünf Tecklenburger haben soviel Geld gespendet, dass die Uhrmacherwerkstatt von Herrn Kulms gekauft und gesichert werden konnte.
  • Es ist durch die Cousine von Hartmut Hellkötter ein wunderschönes Uhrmacherbuch entstanden.
  • Frage: Wo soll die Uhrmacherwerkstatt auf Dauer in Tecklenburg unterkommen?
  • Vorschläge: Puppenmuseum, Heimathaus, Legge, Schiefes Haus, Haus von Herrn Hehmeyer; Anmerkungen: Schiefes Haus ist zu feucht, Heimathaus wird für andere Veranstaltungen genutzt, Legge hat einen Raum im 1. Obergeschoß
  • Bürgermeister Streit will sich an der Suche nach einem Ort beteiligen; er könnte sich einen Raum im neuen Kulturhaus vorstellen.
  • Eine Zwischenlagerung wäre im Ev. Gemeindehaus oder im Keller des alten Rathauses möglich.


TOP 3: Hotel Burggraf

  • Dem Betreiber ist der Bau des Hotels zu teuer und zu voluminös
  • Das hat natürlich Auswirkungen auf die zukünftige Pacht
  • Der gesamte Hotelkomplex soll abgespeckt werden (kein Laubengang), keine Tiefgarage, weil Felsen gesprengt werden müssten
  • Die Zulieferung würde über einen Aufzug laufen
  • Insgesamt sollen 135 Zimmer entstehen
  • Kein Bau mehr von Appartements, sondern von Eigentumswohnungen
  • Die gesamte Durchführungsphase muss wiederholt werden
  • Vor Ratssitzung gibt es eine vorgezogene Bauausschusssitzung
  • Tiere wie Eichhörnchen und Fledermäuse werden berücksichtigt
  • Die schwierige Parkplatzsituation in TE könnte durch die Aufstockung des Bismarkhöhenparkplatzes entzerrt werden

Einwand von Heinz B: Was soll das ganze Geschwafel? Was will der Rat, was will der Bürgermeister? Umsetzung Ja oder Nein; die gesamte Planung dauert nun schon 20 Jahre und nichts ist passiert… Es könnte ein Tagungshotel werden (gute Aussicht, gutes Essen…)

Vorschlag von Uli Müller: Warum wird das Rathaus nicht zu einem Hotel umgebaut? 90 Zimmer wären garantiert. Bisher hat man schon Tausende von Euros für Planung zum Fenster rausgeschmissen; Parkplatzprobleme gibt es in jeder Stadt – der Schildermann könnte wegziehen – damit ist auch weniger Verkehr vor Ort.

Einwand Hartmut Hellkötter: Wie ist denn die Stimmung im Rat? Grüne waren immer für das Hotel – erst in der letzten Abstimmung haben sie dagegen gestimmt; CDU: die Brochterbecker waren innerhalb des Bauausschusses gegen das Projekt, innerhalb des Rates aber dafür.


TOP 4: Wellental

  • Es ist das Anliegen, dass das Gebiet zwischen Himmelreich und Bahnhofstraße beplant und begehbar werden soll und zwar unter Berücksichtigung des Dodofelsens, Tal mit Bachlauf, fußläufige Verbindung
  • Einbindung von Bahnhof, Haus Marck, Haus Hülshoff, Wanderwege, Kurklinik und TE-Innenstadt
  • Fördermittel sollen vom Land fließen
  • Erstellung eines Baumkatasters
  • Für die Fledermäuse im Gebiet sieht Herr Storch von der biologischen Station keine Probleme. Es gibt hier keine Schlaf- und Winterquartiere.
  • Keinen nachhaltigen Eingriff in die Natur bestätigt der Revierförster Dr. Berkemeier
  • Die Uni Osnabrück mit Prof Dr. Manske hat sich des Projektes angenommen; sechs Gruppen mit zwei bis drei Studenten haben Gestaltungsvorschläge gemacht und am 5.11.2019 in der Uni vorgestellt – Hartmut und Margarete haben teilgenommen.
  • Innovative Vorschläge waren z.B. große und kleine Glaskugeln, Sichtachsen und auf Stegen geführte Wege, damit die Natur in Ruhe sich entwickeln kann; Dodofelsen als Aktionsplattform zum Heiraten, Taufen, Konzerte, Blumenwiesen zur Betrachtung, Aussichtsplattformen, Meditationsoasen
  • ein Student plant eine Masterarbeit mit dem Thema "Stadtentwicklung Tecklenburg Süd"
  • Vorstellung der Pläne im Januar 2020 im Kulturhaus in TE als öffentlicher Event
  • Frage: Wie sieht die zukünftige Pflege aus?
  • Bürgermeister ist von den Plänen angetan, will aber den Bachlauf nicht wieder aktivieren (Herr Pieper hat auch kein Interesse daran.)
  • Einwand/Vorschlag von Uli: Man könnte die Gegend ja auch kulturhistorisch planen (Zollstation, Tourismus, Naturschutz) – das wäre auch genau das Thema für die Masterarbeit (Kulturlandschaftsschutz)


TOP 5: Verschiedenes

  • Nächster Bürgerbündnistermin am 09.01.2020 | Korrektur: am 16.01.2020 um 19:30 Uhr
  • Ort wird bekanntgegeben
  • Alle Informationen und Themen finden sich auf der BB-Homepage
  • Ist ein Distributionsforum sinnvoll oder eine WhatsApp-Gruppe?

Wer ist online

Aktuell sind 47 Gäste und keine Mitglieder online

Kontaktdaten

Bürgerbündnis Tecklenburg e.V.
Saatkamps Knapp 2
49545 Tecklenburg
Fon +49 5482 1489
nachricht@buergerbuendnis.com

Bürgerbündnis | Termine

Bürgerstammtisch

Unser nächster Stammtisch wird vermutlich in der ersten November-woche stattfinden. Über den Ort, die Tagesordnung und das genaue Datum informieren wir rechtzeitig an dieser Stelle.

Tecklenburger Termine

Im 3. Quartal 2020 vorgesehene Sitzungstermine des Rates und der Ausschüsse der Stadt

  • 30.07., 17:00 Uhr:
    Wahlausschuss
  • 18.08., 17:00 Uhr:
    Ausschuss für Familie, Schule und Sport
  • 25.08., 17:00 Uhr:
    Haupt- und Finanzausschuss
  • 15.09., 17:00 Uhr:
    Rat
  • 17.09., 17:00 Uhr
    Wahlausschuss
  • 22.09., 17:00 Uhr:
    Bau-, Planungs- und Stadtentwicklungsausschuss

Copyright © 2010-2015 www.buergerbuendnis.com. All Rights Reserved.