Protokoll des Bürgerstammtisches vom 7. November 2019

Ort: Hotel "Drei Kronen" in Tecklenburg
Uhrzeit: 19:30 bis 21:15 Uhr
Zahl der Teilnehmer: 18


Tagesordnung:
TOP 1: Tempo 50 und Lärmschutz
TOP 2: Uhrmacherwerkstatt Kulms
TOP 3: Hotel Burggraf
TOP 4: Projekt Wellental
TOP 5: Verschiedenes


TOP 1: Tempo 50 und Lärmschutz

  • auf den Straßen Am Weingarten, Bahnhofstraße
  • trotz zahlreicher Bemühungen in den letzten fünf Jahren bis heute ohne Ergebnis
  • Kreis Steinfurt und Straßen NRW haben wenig Interesse, für mehr Verkehrssicherheit zu sorgen und die Lärmbelästigung zu reduzieren

Frage: Sollen wir das Thema aufgeben oder noch einmal eine Demo im nächsten Jahr starten?

Dazu die folgenden Kommentare:

  • Schild 50 vor der Kurve auf der unteren Bahnhofstraße mit der Aufschrift „Scharfe Kurve“
  • Ortsschildverschiebung ist auch nicht möglich.
  • Der Nachfolger von Herrn Buskamp ist Herr Möllers.
  • 70 km/h für Autos und Motorräder ist eigentlich eine gute Geschwindigkeit für die Strecke zwischen TE-Bahnhof und Wechter Kreisel.
  • Lärmbelästigung ist ein großes Thema.
  • Verkehrssicherheit sollte laut Hans-Jürgen für Radfahrer, Fußgänger, Wanderer und Postkutschen großgeschrieben werden.
  • Motorradfahrer sind nicht das Problem, sondern die Autofahrer, die noch in der Kurve zum Überholen ansetzen, desweiteren die getunten Autos – in anderen Städten macht die Polizei Jagd auf diese Autofahrer; am Fabula ist ein unberechtigter Parkplatz entstanden; Aufruf zu mehr Polizeikontrollen
  • Anke Dahms soll Kontakt zum Landrat, zur Polizei aufnehmen, um Weiteres zu klären
  • Es soll weiter an dieser Problematik gearbeitet werden.


TOP 2: Uhrmacherwerkstatt Kulms

  • Fünf Tecklenburger haben soviel Geld gespendet, dass die Uhrmacherwerkstatt von Herrn Kulms gekauft und gesichert werden konnte.
  • Es ist durch die Cousine von Hartmut Hellkötter ein wunderschönes Uhrmacherbuch entstanden.
  • Frage: Wo soll die Uhrmacherwerkstatt auf Dauer in Tecklenburg unterkommen?
  • Vorschläge: Puppenmuseum, Heimathaus, Legge, Schiefes Haus, Haus von Herrn Hehmeyer; Anmerkungen: Schiefes Haus ist zu feucht, Heimathaus wird für andere Veranstaltungen genutzt, Legge hat einen Raum im 1. Obergeschoß
  • Bürgermeister Streit will sich an der Suche nach einem Ort beteiligen; er könnte sich einen Raum im neuen Kulturhaus vorstellen.
  • Eine Zwischenlagerung wäre im Ev. Gemeindehaus oder im Keller des alten Rathauses möglich.


TOP 3: Hotel Burggraf

  • Dem Betreiber ist der Bau des Hotels zu teuer und zu voluminös
  • Das hat natürlich Auswirkungen auf die zukünftige Pacht
  • Der gesamte Hotelkomplex soll abgespeckt werden (kein Laubengang), keine Tiefgarage, weil Felsen gesprengt werden müssten
  • Die Zulieferung würde über einen Aufzug laufen
  • Insgesamt sollen 135 Zimmer entstehen
  • Kein Bau mehr von Appartements, sondern von Eigentumswohnungen
  • Die gesamte Durchführungsphase muss wiederholt werden
  • Vor Ratssitzung gibt es eine vorgezogene Bauausschusssitzung
  • Tiere wie Eichhörnchen und Fledermäuse werden berücksichtigt
  • Die schwierige Parkplatzsituation in TE könnte durch die Aufstockung des Bismarkhöhenparkplatzes entzerrt werden

Einwand von Heinz B: Was soll das ganze Geschwafel? Was will der Rat, was will der Bürgermeister? Umsetzung Ja oder Nein; die gesamte Planung dauert nun schon 20 Jahre und nichts ist passiert… Es könnte ein Tagungshotel werden (gute Aussicht, gutes Essen…)

Vorschlag von Uli Müller: Warum wird das Rathaus nicht zu einem Hotel umgebaut? 90 Zimmer wären garantiert. Bisher hat man schon Tausende von Euros für Planung zum Fenster rausgeschmissen; Parkplatzprobleme gibt es in jeder Stadt – der Schildermann könnte wegziehen – damit ist auch weniger Verkehr vor Ort.

Einwand Hartmut Hellkötter: Wie ist denn die Stimmung im Rat? Grüne waren immer für das Hotel – erst in der letzten Abstimmung haben sie dagegen gestimmt; CDU: die Brochterbecker waren innerhalb des Bauausschusses gegen das Projekt, innerhalb des Rates aber dafür.


TOP 4: Wellental

  • Es ist das Anliegen, dass das Gebiet zwischen Himmelreich und Bahnhofstraße beplant und begehbar werden soll und zwar unter Berücksichtigung des Dodofelsens, Tal mit Bachlauf, fußläufige Verbindung
  • Einbindung von Bahnhof, Haus Marck, Haus Hülshoff, Wanderwege, Kurklinik und TE-Innenstadt
  • Fördermittel sollen vom Land fließen
  • Erstellung eines Baumkatasters
  • Für die Fledermäuse im Gebiet sieht Herr Storch von der biologischen Station keine Probleme. Es gibt hier keine Schlaf- und Winterquartiere.
  • Keinen nachhaltigen Eingriff in die Natur bestätigt der Revierförster Dr. Berkemeier
  • Die Uni Osnabrück mit Prof Dr. Manske hat sich des Projektes angenommen; sechs Gruppen mit zwei bis drei Studenten haben Gestaltungsvorschläge gemacht und am 5.11.2019 in der Uni vorgestellt – Hartmut und Margarete haben teilgenommen.
  • Innovative Vorschläge waren z.B. große und kleine Glaskugeln, Sichtachsen und auf Stegen geführte Wege, damit die Natur in Ruhe sich entwickeln kann; Dodofelsen als Aktionsplattform zum Heiraten, Taufen, Konzerte, Blumenwiesen zur Betrachtung, Aussichtsplattformen, Meditationsoasen
  • ein Student plant eine Masterarbeit mit dem Thema "Stadtentwicklung Tecklenburg Süd"
  • Vorstellung der Pläne im Januar 2020 im Kulturhaus in TE als öffentlicher Event
  • Frage: Wie sieht die zukünftige Pflege aus?
  • Bürgermeister ist von den Plänen angetan, will aber den Bachlauf nicht wieder aktivieren (Herr Pieper hat auch kein Interesse daran.)
  • Einwand/Vorschlag von Uli: Man könnte die Gegend ja auch kulturhistorisch planen (Zollstation, Tourismus, Naturschutz) – das wäre auch genau das Thema für die Masterarbeit (Kulturlandschaftsschutz)


TOP 5: Verschiedenes

  • Nächster Bürgerbündnistermin am 09.01.2020 | Korrektur: am 16.01.2020 um 19:30 Uhr
  • Ort wird bekanntgegeben
  • Alle Informationen und Themen finden sich auf der BB-Homepage
  • Ist ein Distributionsforum sinnvoll oder eine WhatsApp-Gruppe?

Wer ist online

Aktuell sind 131 Gäste und keine Mitglieder online

Kontaktdaten

Bürgerbündnis Tecklenburg e.V.
Saatkamps Knapp 2
49545 Tecklenburg
Fon +49 5482 1489
nachricht@buergerbuendnis.com

Bürgerbündnis | Termine

Bürgerstammtisch

Unser nächstes Treffen ist für die erste Maiwoche vorgesehen. Über Ort und Themen informieren wir rechtzeitig an dieser Stelle.- Bitte beachten Sie auch die Tagespresse.

Tecklenburger Termine

Ursprünglich vorgesehene Sitzungstermine des Rates und der Ausschüsse der Stadt im 1. Quartal 2020 | s. dazu den Artikel in den WN v. 13. März 2020, aufzurufen HIER

  • 28.01., 17:00 Uhr:
    Haupt- und Finanzausschuss
  • 04.02., 17:00 Uhr:
    Wahlausschuss
  • 11.02., 17:00 Uhr:
    Bau-, Planungs- und Stadtentwicklungsausschuss
  • 13.02., 17:00 Uhr:
    Rechnungsprüfungsausschuss
  • 18.02., 17:00 Uhr:
    Rat
  • 10.03., 17:00 Uhr:
    Haupt- und Finanzausschuss
  • 17.03., 17:00 Uhr:
    Bau-, Planungs- und Stadtentwicklungsausschuss
  • 24.03., 17:00 Uhr:
    Werkausschuss Abwasserwerk
  • 31.03., 17:00 Uhr:
    Rat

Copyright © 2010-2015 www.buergerbuendnis.com. All Rights Reserved.