Ergebnisprotokoll vom Stammtisch vom 1.10. 2015, 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

1. Gespräch vom 21.9. mit der Stadt: Reduzierung des Motorradlärms ( + kurze Vorgeschichte).

Konkrete Maßnahme: Ordnungspartnerschaften, hinter denen die Polizei, der Kreis, auch Ibbenbüren stehen.

Vertrag: Beschilderung soll durch Hinweise „langsam fahren/ Luftkruort“ verstärkt werden.Mehr Polizeikontrollen , an WE, - viele Niederländische Fahrer, Schilder auch auf niederländisch  – Fahrer sollen zur Kasse gebeten werden.

Auch Mototrradclubs wollen Einfluss nehmen, Öffentlichkeitsarbeit in dem Sinne, das M’fahrer gern gesehen sind, sich aber gut verhalten sollen. Rechtlich gibt es keine Handhabe, die M’fahrer vom Münsterlandblick zu verbieten/ vertreiben. Schwerpunkt, den Ausblick genießen. Bundesweites Problem - Gesetzesänderung zur Lärmverringerung. Argument Kurklinik. Die belasteten Straßen sind Kreis- und Landesstraßen dürfen für den Verkehr nicht gesperrt werden. Die Schilder werden aufgestellt, die Aktion kommt erst nächstes Jahr zur neuen Saison. Anfrage, ob BB mit zur nächsten Besprechung eingeladen werden wird.

2. Ludwig Storch: Parkplatzkonzept: Verweis auf Konzept Hufnagel, Leitbilder/ Ziele unglücklich gewählt: Sanierung Stadthaushalt, mehr Tourismus, weniger Kosten von Schulen. Kostenkonsolidierung ist kein Leitbild, sondern ein Muss. Statt dessen: Vision/ Identität einer Stadt. Z.B. Parkleitsystem über Sensoren/ Reduktion von Emissionswerten/ Intensivierung in Alternativen statt in neue Parkplätze/ Parkleitsysteme sind teuer/ kostenfreie Apps für Nutzer/ 1. Allgemein Tourismus: Bedarf schaffen z.B. Verbindung von Hotel und Bühne/ einzige Festspielstadt in Deutschland aber ohne Konzepte / Münsterlandtourismus Vernetzung= tolle Sache, braucht man, aber wie wird das installiert?/ Leitthema Vernetzte Angebote, z.B. OS Unternehmen: Cross Market Place, was modellhafte Projekte im Nahtourismusbereich. Leerstände reaktivieren: es gibt z.B.: Telekom, die solche Projekte sucht / Förderung von Arbeit vor Ort/ Umdenken der Verwaltung Vorschlag: Herr Wältering aus Elte einladen, der sich um die dortige Ortsentwicklung kümmern, zum November einladen. Dazu Stadt TE, BM. Verwaltung: Probleme werden auf Verwaltungstechnik reduziert, es geht nicht nach Bedarf.

3. LKW- Thema: BB möchte an dem Termin der Bezirksregierung teilnehmen, soll aber nicht.

4. TWE: Erfreuliches: Lappwaldbahn und Cap Train schließen jetzt Verträge, unabhängig von den Zusagen der Kreise, Projekt startet, rentiert sich durch Güterverkehr. An 2. Stelle Tourismus , muss dann realisiert werden. TE Land Touristik.

Wer ist online

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

Kontaktdaten

Bürgerbündnis Tecklenburg e.V.
Saatkamps Knapp 2
49545 Tecklenburg
Fon +49 5482 1489
nachricht@buergerbuendnis.com

Bürgerbündnis | Termine

Bürgerstammtisch

Unser nächstes Treffen ist für die erste Maiwoche vorgesehen. Über Ort und Themen informieren wir rechtzeitig an dieser Stelle.- Bitte beachten Sie auch die Tagespresse.

Tecklenburger Termine

Ursprünglich vorgesehene Sitzungstermine des Rates und der Ausschüsse der Stadt im 1. Quartal 2020 | s. dazu den Artikel in den WN v. 13. März 2020, aufzurufen HIER

  • 28.01., 17:00 Uhr:
    Haupt- und Finanzausschuss
  • 04.02., 17:00 Uhr:
    Wahlausschuss
  • 11.02., 17:00 Uhr:
    Bau-, Planungs- und Stadtentwicklungsausschuss
  • 13.02., 17:00 Uhr:
    Rechnungsprüfungsausschuss
  • 18.02., 17:00 Uhr:
    Rat
  • 10.03., 17:00 Uhr:
    Haupt- und Finanzausschuss
  • 17.03., 17:00 Uhr:
    Bau-, Planungs- und Stadtentwicklungsausschuss
  • 24.03., 17:00 Uhr:
    Werkausschuss Abwasserwerk
  • 31.03., 17:00 Uhr:
    Rat

Copyright © 2010-2015 www.buergerbuendnis.com. All Rights Reserved.