Protokoll des Stammtisches am 10.9. 2018

Orte:   Alter Bahnhof Tecklenburg und Haus Hülshoff
Zeit:     17:00-18:45 Uhr und 19:00-20:00 Uhr

TOP 1: Vorstellung des Projekts zur Umgestaltung des Bahnhofsareals durch die Initiatoren Herrn und Frau Tiedemann, Herrn Borgmeyer
TOP 2: Frau Darge-Kröner stellt das Projekt der Renovierung des Hauses Hülshoff vor.

Hartmut Hellkötter begrüßt als Vorsitzender des Bürgerbündnisses die ca. 75 erschienenen Personen und stellt das Thema des Stammtisches vor.

TOP 1: Die Informationsveranstaltung, die auf 60 Minuten veranschlagt war, gliederte sich in die Unterthemen Bahnhofsgestaltung/Parkplatz und Projekt Rodelbahn. Im Folgenden werden die Informationen der Initiatoren und die Fragen/Anregungen/Bedenken der zahlreich erschienenen Anlieger (75 Personen) getrennt aufgelistet:

a) Bahnhof - Darstellung der Investoren:

  • Geplant sind der Umbau des alten Bahnhofs zum B&B mit einer Kapazität von 20 einfach gestalteten Schlafplätzen, Frühstück, keine Gastronomie
  • Ziel oder Zugewinn für Tecklenburg: Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten für Familien oder Fahrradtouristen

Einwände der Bürger/Anlieger:

  • Passt das Konzept in das Gestaltungskonzept der Stadt TE?

b) Parkplatz - Darstellung der Investoren:

  • Etwa 400 Parkplätze, an der Straße zwischen Wechte und Tecklenburg gelegen, aber durch Grünstreifen kaschiert, Reserve 100 Plätze
  • Busse können entweder im Bereich des Bahnhofs zum Ein- und Aussteigen halten, auf dem geplanten Parkplatz oder aber oben in der Stadt am Chalonnesplatz parken.

Einwände der Bürger/Anlieger:

  • Zu wenig genaue Auskünfte zur Gestaltung der Parkfläche bzw. widersprüchliche Angaben zur Anzahl der Parkplätze
  • Zuwegung zum Parkplatz: Beeinträchtigung für Anlieger
  • Einfahrt zum Parkplatz noch nicht festgelegt
  • Geplanter Busparkplatz zu wenig transparent dargestellt
  • Fehlende Informationen zur Geschwindigkeitsregelung (100km/h -Straße) und zur Anlage von Abbiegespuren
  • Pro Tag wird die Straße derzeit von 1.800 PKW befahren, die neue Auslastung führe dazu, dass die historische Auffahrt nach Tecklenburg den zusätzlichen Verkehr nicht aufnehmen könne

c) Rodelbahn - Darstellung der Investoren:

  • Durchschnittlich etwa 200 Fahrten pro Tag
  • Ende des Betriebes jahreszeitlich bei Dunkelheit
  • Fällung von 20 Bäumen, Bahn führt um den derzeitigen Baumbestand herum
  • Höhe der Schienen: mindestens 2m über dem Boden
  • Erhalt der weiteren Bepflanzung
  • Abstand zu Wanderern garantiert
  • Tempo zwischen 15 und 40km/h
  • Lärm/Dezibel liegt im Toleranzbereich
  • Gestaltung des Terrains Stutenmond: Großer Spielplatz, Café, Kasse für Rodelbahn, Haus für Bahntechniker, in leichten Terrassen angelegt
  • Gastronomie an der „Schönen Aussicht“:
  • Plattform von 300 m², 100 m² für Gastronomie innen, einfache Gerichte
  • Erwägung eines abschließbaren Geländes

Einwände der Bürger/Anlieger:

  • Frage, inwieweit das Rodelbahnkonzept in das Leitbild der Stadt passe
  • teilweise ungenaue Informationen - nachzulesen in den Protokollen der letzten Ratssitzung
  • Nicht endgültig geklärte Öffnungszeiten der Bahn
  • Stellungnahme des Vertreters der Klinik: Wenn die Rodelbahn installiert werde, könne der Klinikbetrieb geschlossen werden
  • Bedeutung der Klinik für den Status „Luftkurort“ dürfe nicht außer Acht gelassen werden
  • Zersiedelung der Kulturfläche „Stutenmond“
  • Vernachlässigung des Ensemblecharakters Haus Marck, Alter Bahnhof, Haus Hülshoff, Sägemühle
  • Schaffung einer zusätzlichen Attraktion für Motorradfahrer, die die Lebensqualität der Anwohner jetzt schon durch Lärm und Präsenz beeinträchtigen
  • Minderung der der Stadt zur Verfügung stehenden Parkplatzanzahl (Freilichtbühne)

TOP 2: Frau Darge-Kröner stellt das Projekt der Renovierung des Hauses Hülshoff vor.

a) Historie:

  • 2008 unter Denkmalschutz gestellt (Haus, Brücke, Mauer)
  • 1850 Landratswohnung (Ein Landrat musste ein landwirtschaftliches Gut besitzen, also erwarb Landrat Belli das Anwesen zu Repräsentationszwecken.)
  • Stil: Neorenaissance mit prestigeträchtigem, aber abgetragenem Giebel
  • ehemals (um 1300) Rittergut der Familie Harde, dessen Ruinen zweitverwendet wurden
  • ab 2008 Wiederherstellung der Räume im Originalzustand

b) Aktuelle Nutzung:

  • Idee, eine bunte Mischung aus Kunst und Kultur zu bieten, die nicht als Konkurrenz zu Haus Marck gesehen werden soll; einmaliges Konzept für Tecklenburg, das sich als Dreieck Haus Marck, Sägemühle, Haus Hülshoff sieht
  • sechs Mietwohnungen, deren Vermietung an die Bedingung geknüpft wurde, sich kreativ in eine Wohngemeinschaft einzubringen, als da sind: Stuhlreparatur, Kutschenbetrieb, Brotbäckerei, Lehmputzgestaltung, Klassenraum der Janik-Kortschak-Schule
  • Teilnahme am Denkmaltag, Veranstaltung von Konzerten oder Veranstaltungen des Heimatvereins
  • Suche nach einem Betreiber für ein Hof-Café
  • Überlegungen zur Namensgebung: Hüls - Ilex > Ilex-Hof
  • Problem: Anzahl der Parkplätze unzureichend, denn 2008 wurde ein Antrag auf Erweiterung der Parkfläche abgelehnt mit Rücksicht auf Gewässerschutz
  • Fazit: Haus Hülshoff bietet teilweise an, was am Bahnhof geplant ist.

Margarete Schäfer

 

Wer ist online

Aktuell sind 180 Gäste und keine Mitglieder online

Kontaktdaten

Bürgerbündnis Tecklenburg e.V.
Saatkamps Knapp 2
49545 Tecklenburg
Fon +49 5482 1489
nachricht@buergerbuendnis.com

Bürgerbündnis - Termine

Achtung Änderung:
Zu unserem nächsten Stammtisch treffen wir uns der aktuellen Planung nach am 16. Januar 2020 um 19:30 Uhr. Über den Ort und vorgesehene Themen informieren wir rechtzeitig an dieser Stelle. Außerdem bitten wir um die Beachtung der Tagespresse.

Tecklenburger Termine

Sitzungstermine im 4. Quartal 2019

  • 08.10. | 17:00
    Ausschuss für Umwelt, Kultur und Touristik
  • 29.10. | 17:00
    Haupt- und Finanzausschuss
  • 05.11. | 17:00
    Bau-, Planungs- und Stadtentwicklungsausschuss
  • 12.11. | 17:00
    Rechnungsprüfungsausschuss
  • 19.11. | 17:00
    Rat
  • 26.11. | 17:00
    Ausschuss für Familie, Schule und Sport
  • 03.12. | 17:00
    Haupt- und Finanzausschuss
  • 10.12. | 17:00
    Werkausschuss Abwasserwerk
  • 17.12. | 17:00
    Rat

Copyright © 2010-2015 www.buergerbuendnis.com. All Rights Reserved.